Was sind Blähungen?

Hausmittel und rezeptfreie Medikamente gegen Blähungen

Unter Blähungen - auch Flatulenz genannt - versteht man eine übermäßige Ansammlung von Luft oder Gasen im Verdauungstrakt. Harmlos und leicht zu behandeln sind Beschwerden, die aufgrund blähender Nahrungsmittel oder einer hastigen Mahlzeit entstanden sind.

Manchmal können Blähungen jedoch auch Symptom einer schwerwiegenden Erkrankung – dann muss der Arzt zu Rate gezogen werden.

Grundsätzlich ist es ganz normal, dass sich geringe Mengen von Gasen im Darm bilden. Sie werden bei der Neutralisation der Magensäure und durch die Aktivität von nützlichen Bakterien im Dickdarm gebildet und entweichen auf natürlichem Weg, ohne Beschwerden zu verursachen. Unter Blähungen versteht man eine übermäßige Ansammlung von Luft oder Gasen im Magen-Darm-Trakt . Etwa 40 Prozent der Deutschen leiden zeitweise an diesen und anderen Magen-Darm-Problemen. Blähungen entstehen unter anderem durch den Verzehr blähender Speisen, durch ungesunde Ernährungsgewohnheiten sowie durch Stress und Hektik. Ebenfalls können Blähungen als Nebenwirkung verschiedener Medikamente oder als Begleiterscheinung verschiedener Erkrankungen auftreten.

Das Wichtigste über Blähungen zuerst

Blähungen
Was ist eine Flatulenz?

Blähungen: Basiswissen

Unter Blähungen versteht man eine übermäßige Ansammlung von Luft oder Gasen im Verdauungstrakt. Sie können mit rezeptfreien Medikamenten behandelt werden. mehr...

Blähungen: Wann zum Arzt?
Erkrankungen ausschließen

Blähungen: Wann zum Arzt?

Beim Verdacht auf schwerwiegende Ursachen für die Blähungen muss ein Arzt aufgesucht werden mehr...

Test: Blähungen - was ist normal?

Blähungen hat jeder Mensch. Treten sie aber vermehrt auf oder gehen mit weiteren Beschwerden einher, kann eine Behandlung sinnvoll sein.

zum Test

Blähungen

Blähungen: Bei Mutter und Kind?
Ursachen und Behandlung

Blähungen: Bei Mutter und Kind?

Viele Babys leiden in den ersten drei Lebensmonaten an Blähungen (Säuglings-Koliken). Wenn trotz vorbeugender Maßnahmen die Beschwerden nicht nachlassen, können rezeptfreie Medikamente eingesetzt werden. -... mehr...

Blähungen: Hausmittel und Selbsthilfe
Auslöser meiden

Blähungen: Hausmittel und Selbsthilfe

Sind die Auslöser der Blähungen bekannt, können Betroffene leicht Abhilfe schaffen, indem sie diese meiden. Doch es gibt weitere wirksame Hausmittel gegen Blähungen und vieles, was Menschen mit Blähungen... mehr...

Blähungen: Rezeptfreie Medikamente
Beschwerden lindern

Blähungen: Rezeptfreie Medikamente

Rezeptfreie Medikamente gegen Blähungen lindern die unangenehmen Symptome. Sie wirken entschäumend, krampflösend oder verdauungsfördernd. Sie sind als Tropfen, Tabletten oder Kapseln erhältlich.Grundsätzlich... mehr...

Test: Blähungen - was ist normal?
Selbsttests

Blähungen - was ist normal?

Blähungen hat jeder Mensch. Ab einem gewissen Grad gehen sie aber oft mit unangenehmen Beschwerden einher. Machen Sie den Test und finden Sie heraus, ob Sie einen Arzt aufsuchen sollten. mehr...

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2012

Thema des Monats
  • Was ist Bluthochdruck?Was ist Bluthochdruck?

    Bei Hypertonie sind die Gefäße so erkrankt, dass die Blutdruckwerte dauerhaft zu hoch sind

Für Mutter und Kind?
  • Für Mutter und KindTipps für Mütter

    Welche Medikamente eignen sich für Kinder? Worauf gilt es als Schwangere zu achten? Die besten Tipps für Mütter, Väter und Ihre Kinder.

Forum

Im Forum von Yavivo können Sie anderen Usern Ihre Fragen stellen.

zum Forum
Symptome
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus.

Der Expertenrat

Stellen Sie Ihre Fragen an Gesundheits- und Medizinexperten!

zum Expertenrat