Was ist Durchfall?

Hausmittel und rezeptfreie Medikamente gegen Durchfall

Durchfall (Diarrhoe) ist ein Symptom, das vielfältige Ursachen haben kann. Ein akuter Durchfall lässt sich gut mit Hausmitteln und rezeptfreien Medikamenten behandeln und ist meist nach drei Tagen überstanden.

Ein länger andauernder Durchfall kann eine ernste Ursache wie zum Beispiel eine Nahrungsmittelallergie oder eine Darmerkrankung haben. In diesen Fällen kann nur der Arzt helfen. Kinder verkraften Durchfälle meist schlechter als Erwachsene, auch wenn sie nur von kurzer Dauer sind.

Säuglinge und Kleinkinder mit Durchfall müssen in jedem Fall zum Arzt

Durchfall (Diarrhoe) ist ein Symptom, das durch sehr häufige (mehr als dreimal tägliche) breiige bis dünnflüssige Darmentleerungen gekennzeichnet ist. Die Ursachen können vielfältig sein: sie reichen von einer Magen-Darm-Infektion („Darmgrippe“) bis hin zu ernsten Darmerkrankungen.

Nicht selten ist Durchfall auch die Folge einer Nahrungsmittelallergie oder - unverträglichkeit. So tritt beispielsweise die Zöliakie bzw. Sprue (eine lebenslange Überempfindlichkeit gegen das Kleber-Eiweiß Gluten, das in einheimischen Getreidearten wie etwa Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer oder Gerste vorkommt) in der Bevölkerung mit einer Häufigkeit von 1:300 bis 1:2000 auf. Die Lactose-Unverträglichkeit (Unverträglichkeit von Milchzucker aufgrund eines fehlenden Darm-Enzyms) ist unter Mittel- und Nordeuropäern mit einer Häufigkeit zwischen fünf und 20 Prozent verbreitet.

Das Wichtigste über Durchfall zuerst

Durchfall
Ursachen & Behandlung

Wissensertes zum Thema Durchfall (Diarrhö), Chronischer und aktuer Durchfall. Alles über das Symptom, mögliche Ursachen und Behandlung. mehr...

Durchfall: Bei Mutter und Kind?
Begleitende Symptome beachten

Durchfall während der Schwangerschaft ist nicht typisch und kann viele Ursachen haben mehr...

Test: Leide ich unter Verstopfung?

Sie haben das Gefühl, mit Ihrer Verdauung läuft es nicht richtig und fühlen sich unwohl? Machen Sie doch mal den Test!

zum Test

Mittel gegen Durchfall

Durchfall: Rezeptfreie Medikamente
Rasche Hilfe aus der Apotheke

Wissenswertes zu rezeptfreien Medikamenten gegen Durchfall mehr...

Durchfall: Hausmittel und Selbsthilfe
Verlorene Flüssigkeit ersetzen

Auch durch Hausmittel wie schwarzen Tee oder fettarme Brühe kann die verlorene Flüssigkeit schnell ersetzt werden. Wenn der Betroffene wieder Appetit verspürt, wird nach und nach die normale Kost... mehr...

Durchfall: Wann zum Arzt?
Ursachen abklären

Bei Durchfall, der nicht auf eine Behandlung mit Hausmitteln oder rezeptfreien Medikamenten anspricht, ist spätestens drei Tagen ein Arztbesuch notwendig, bei Säuglingen und Kleinkindern noch bedeutend früher.... mehr...

Autor: Sabine Letz
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2012

Thema des Monats
Für Mutter und Kind?
  • Für Mutter und KindTipps für Mütter

    Welche Medikamente eignen sich für Kinder? Worauf gilt es als Schwangere zu achten? Die besten Tipps für Mütter, Väter und Ihre Kinder.

Forum

Im Forum von Yavivo können Sie anderen Usern Ihre Fragen stellen.

zum Forum
Symptome
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus.

Der Expertenrat

Stellen Sie Ihre Fragen an Gesundheits- und Medizinexperten!

zum Expertenrat