Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

Nahrungsergänzungsmittel sind konzentrierte Lebensmittel, die in ihrer äußeren Form (z.B. Kapseln) Arzneimitteln ähneln. Anders als Arzneimittel dienen sie jedoch nicht der Heilung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten, sondern nur der Ergänzung der normalen Ernährung.

Zwischen 20 und 43 Prozent der Bevölkerung in Deutschland nehmen Nahrungsergänzungsmittel ein.

Nahrungsergänzungsmittel (Supplemente) sind Lebensmittel, die die tägliche Ernährung ergänzen sollen. Es handelt sich dabei um Konzentrate von Nährstoffen oder anderen Stoffen mit ganz spezifischer Wirkung. Erhältlich sind Nahrungsergänzungsmittel in dosierter Form, das heißt in abgemessenen kleinen Mengen. Obwohl Nahrungsergänzungsmittel in ihrer äußeren Form (Tabletten, Kapseln, Dragees, Saft) Arzneimitteln ähneln, sind es keine Arzneimittel, da sie nicht zur Heilung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten zugelassen sind.

In Deutschland hat die Zahl der Nahrungsergänzungsmittel in den letzten Jahren stark zugenommen. Umfragen zufolge nehmen zwischen 20 und 43 Prozent der Bevölkerung Nahrungsergänzungsmittel ein. Mit zunehmendem Alter steigt die Einnahmehäufigkeit. Frauen konsumieren mehr Supplemente als Männer. Nach Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) sind Nahrungsergänzungsmittel mit Ausnahme von Folsäure und Jod bei ausgewogener gesunder Ernährungsweise nicht notwendig. Lediglich für Risikogruppen (Menschen mit einseitigen Ernährungsgewohnheiten, Schwangere und Stillende, Hochleistungssportler, Menschen mit starkem Alkoholkonsum, Raucher, Senioren) kann eine Nahrungsergänzung sinnvoll sein.

Das Wichtigste zuerst

Nahrungsergänzung
Was sind Supplemente?

Nahrungsergänzungsmittel sind Mittel, die Bestandteile von Nahrungsmitteln in konzentrierter Form enthalten mehr...

Nahrungsergänzungsmittel: Für Mutter und Kind?
Zusätzliche Nährstoffe für Schwangere

Nahrungsergänzung in der Schwangerschaft kann sinnvoll sein, da Schwangere einen erhöhten Nährstoffbedarf haben mehr...

Test: Welche Arznei in welchem Fall?

Klicken Sie die Antworten an, denen Sie am meisten zustimmen. Sie erhalten dann eine Auswertung mit Tipps rund ums Thema Selbstmedikation.

zum Test

Nahrungsergänzung

Nahrungsergänzungsmittel: Rezeptfreie Medikamente
Vitamine, Mineralstoffe & Spurenelemente

Häufige Vertreter der Nahrungsergänzungsmittel sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mehr...

Nahrungsergänzungsmittel: Hausmittel und Selbsthilfe
Gesunde Ernährung

Beachten Sie die Regeln von gesunder Ernährung. Gesunde Ernährung macht die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel oft überflüssig mehr...

Nahrungsergänzungsmittel: Wann zum Arzt?
Vorsicht bei Wechselwirkungen

Bei der Einahme von Nahrungsergänzungsmitteln empfiehlt es sich, ärztlichen Rat einzuholen, wenn sich die Beschwerden nicht bessern mehr...

Test: Welche Arznei in welchem Fall?
Selbsttests

Wie werden Arzneimittel am besten gelagert? Wer darf überhaupt Arzneimittel herstellen und vertreiben? Testen Sie Ihr Medikamentenwissen. mehr...

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2012

Thema des Monats
Für Mutter und Kind?
  • Für Mutter und KindTipps für Mütter

    Welche Medikamente eignen sich für Kinder? Worauf gilt es als Schwangere zu achten? Die besten Tipps für Mütter, Väter und Ihre Kinder.

Forum

Im Forum von Yavivo können Sie anderen Usern Ihre Fragen stellen.

zum Forum
Symptome
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus.

Der Expertenrat

Stellen Sie Ihre Fragen an Gesundheits- und Medizinexperten!

zum Expertenrat