Was ist ein trockenes Auge?

Tipps zur Behandlung von trockenen Augen

Das Symptom Trockenes Auge entsteht, wenn die Tränenflüssigkeit nicht ausreichend produziert wird oder nicht optimal zusammengesetzt ist.

Rund zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden unter den damit verbundenen Beschwerden wie Juckreiz, Fremdkörpergefühl oder Augenbrennen. Linderung verschaffen Augentropfen, die sogenannten „künstlichen Tränen“.

Der Begriff „Trockenes Auge“ steht für Veränderungen oder Missempfindungen in den Augen die auftreten, weil nicht ausreichend Tränenflüssigkeit gebildet wird oder diese nicht optimal zusammengesetzt ist. Weitere Bezeichnungen für das Symptom sind Keratokonjunktivitis sicca, Sicca-Syndrom oder Dry Eye-Syndrom. Etwa jeder dritte Patient einer augenärztlichen Praxis leidet darunter.

Frauen sind häufiger betroffen von trockenen Augen als Männer, was vor allem auf die hormonellen Umstellungen in den Wechseljahren zurückgeführt wird.In vielen Fällen werden die Beschwerden jedoch von den Betroffenen als nicht behandlungsbedürftig angesehen und es erfolgt keine oder nur eine unzureichende Therapie. Doch das Trockene Auge ist keine harmlose Befindlichkeitsstörung: es ist die häufigste Ursache für eine Hornhaut-Perforation und kann zur Beeinträchtigung des Sehvermögens bis hin zur Erblindung führen.

Das Wichtigste zu trockenen Augen zuerst

Trockenes Auge: Wann zum Arzt?
Selbstdiagnose birgt Risiken

Die Diagnose Trockenes Auge sollte immer der Augenarzt stellen. Sind keine weiteren Augenerkrankungen vorhanden, können die Beschwerden in Eigenregie behandelt werden.Die Diagnose trockenes Auge sollte immer... mehr...

Trockenes Auge: Bei Mutter und Kind?
Besondere Vorsicht bei Kindern

Bei Kindern kann es leicht zu Augenproblemen kommen, da die Augen in diesem Alter besonders empfindlich sind. Ein trockenes Auge ist jedoch äußerst selten die Ursache der Beschwerden. In Schwangerschaft und... mehr...

Test: Welche Arznei in welchem Fall?

Klicken Sie die Antworten an, denen Sie am meisten zustimmen. Am Ende erhalten Sie eine Auswertung mit Tipps rund um Selbstmedikation.

zum Test

Mittel gegen trockene Augen

Trockenes Auge
Nicht immer harmlos

Trockenes Auge entsteht dann, wenn nicht genügend Tränenflüssigkeit produziert wird oder ihre Zusammensetzung gestört ist. Dies führt dazu, dass der Tränenfilm auf der Augenoberfläche zu früh (das heisst vor... mehr...

Trockenes Auge: Hausmittel und Selbsthilfe
Vorbeugen und Symptome lindern

Die heutigen Lebens- und Arbeitsbedingungen begünstigen das Entstehen von Trockenen Augen in viel stärkerem Maße als zu Zeiten, in denen es noch keine Computer und Klimaanlagen gab. Durch verschiedene Maßnahmen... mehr...

Trockenes Auge: Rezeptfreie Medikamente
Künstliche Tränen

Die Beschwerden beim Trockenen Auge können durch äußerlich anzuwendende Mittel (Augentropfen) gemildert werden. Diese werden auch als „künstliche Tränen“, Tränenersatzmittel oder Filmbildner... mehr...

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2012

Thema des Monats
Für Mutter und Kind?
  • Für Mutter und KindTipps für Mütter

    Welche Medikamente eignen sich für Kinder? Worauf gilt es als Schwangere zu achten? Die besten Tipps für Mütter, Väter und Ihre Kinder. mehr...

Forum

Im Forum von Yavivo können Sie anderen Usern Ihre Fragen stellen.

zum Forum
Symptome
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus. mehr...

Der Expertenrat

Stellen Sie Ihre Fragen an Gesundheits- und Medizinexperten!

zum Expertenrat