Was sind Hämorrhoiden?

Hausmittel und rezeptfreie Medikamente gegen Hämorrhoiden

Unter Hämorrhoiden versteht man krankhafte Veränderungen im letzten Abschnitt des Darms, die zu Schmerzen, Juckreiz und Blutungen führen können. In Anfangsstadien lassen sich diese Beschwerden mit rezeptfreien Medikamenten wirkungsvoll lindern.

Eine gesunde Lebensweise – vor allem ausreichend Bewegung – hilft, Hämorrhoiden-Beschwerden vorzubeugen.

Was versteht der Mediziner unter Hämorrhoiden?

Am Ende des Afterkanals befindet sich ein Gewebepolster mit sehr vielen kleinen Blutgefäßen, das gemeinsam mit den Schließmuskeln die Aufgabe hat, den Darm nach außen abzudichten. Wenn dieses Polster Beschwerden verursacht, ist die Rede von einem Hämorrhoidalleiden oder einfach von (vergrößerten) Hämorrhoiden. Ältere Menschen sind häufiger davon betroffen als jüngere. Schätzungen zufolge leidet etwa jeder zweite Bundesbürger über 30 Jahre zeitweise oder häufiger an Hämorrhoiden-Beschwerden.

Das Wichtigste zu Hämorrhoiden zuerst

Hämorrhoiden
Ursachen und Behandlung

Hämorrhoiden sind krankhafte Veränderungen im letzten Abschnitt des Darms, die zu Schmerzen, Juckreiz und Blutungen führen mehr...

Hämorrhoiden: Rezeptfreie Medikamente
Salben, Zäpfchen und Sitzbäder

Die mit den Hämorrhoiden verbundenen Beschwerden lassen sich mit zahlreichen rezeptfreien Medikamenten lindern. Bei Hämorrhoiden in den Stadien I und II können in Eigenregie rezeptfreie Medikamente angewendet... mehr...

Test: Welche Arznei in welchem Fall?

Klicken Sie die Antworten an, denen Sie am meisten zustimmen. Sie erhalten Sie eine Auswertung mit Tipps rund ums Thema Selbstmedikation.

zum Test

Was hilft gegen vergrößerte Hämorrhoiden?

Hämorrhoiden: Wann zum Arzt?
Juckreiz, Blutungen und Schmerzen

Bei starken Beschwerden im Afterbereich muss der Arzt aufgesucht werden, denn nicht immer sind es Hämorrhoiden mehr...

Hämorrhoiden: Bei Mutter und Kind?
Schwangerschaft und Stillzeit

Medikamente gegen Beschwerden wie Schmerzen und Jucken können in Schwangerschaft und Stillzeit kurzfristig angewendet werden mehr...

Hämorrhoiden: Hausmittel und Selbsthilfe
Vorbeugen und Beschwerden lindern

So können Sie Hämorrhoiden vorbeugen:Eine ballaststoffreiche Ernährung sowie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von zwei bis drei Litern pro Tag (bevorzugt Wasser, Saftschorlen, Kräuter- und Früchtetees)... mehr...

Test: Welche Arznei in welchem Fall?
Selbsttests

Wie werden Arzneimittel am besten gelagert? Wer darf überhaupt Arzneimittel herstellen und vertreiben? Testen Sie Ihr Medikamentenwissen. mehr...

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2012

Thema des Monats
Für Mutter und Kind?
  • Für Mutter und KindTipps für Mütter

    Welche Medikamente eignen sich für Kinder? Worauf gilt es als Schwangere zu achten? Die besten Tipps für Mütter, Väter und Ihre Kinder. mehr...

Forum

Im Forum von Yavivo können Sie anderen Usern Ihre Fragen stellen.

zum Forum
Symptome
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus. mehr...

Der Expertenrat

Stellen Sie Ihre Fragen an Gesundheits- und Medizinexperten!

zum Expertenrat