Wie kommt's zu Prostatabeschwerden?

Prostatavergrößerung - ihre Symptome und Ursachen

Bei Männern um das 50. Lebensjahr ist eine gutartige Prostatavergrößerung (Benigne Prostatahyperplasie, BPH) die häufigste Ursache für Beschwerden beim Wasserlassen.

Leichte bis mäßige Symptome der Prostatavergrößerung können mit pflanzlichen Präparaten gelindert werden. Eine ärztliche Diagnose ist bei derartigen Beschwerden unerlässlich, da auch schwerwiegendere Erkrankungen die Ursache sein können.

Prostatabeschwerden können gutartige oder bösartige Ursachen haben. Die häufigste gutartige Erkrankung ist eine Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Benigne Prostatahyperplasie, BPH). Veränderungen dieses unterhalb der Harnblase befindlichen Organs beginnen meist zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr. Etwa 50 Prozent der Männer über 65 Jahren leiden mehr oder weniger stark unter den damit verbundenen Symptomen.

Die Vergrößerung der Prostata ist jedoch nicht bei allen Betroffenen mit Beschwerden verbunden. Daher kann der Leidensdruck bei BPH sehr unterschiedlich ausgeprägt sein.

Außerdem können Prostatabeschwerden durch Reizzustände, Entzündungen oder eine Krebserkrankung (Prostatakarzinom) verursacht werden.

Prostatavergrößerung - ihre Symptome und Ursachen

Prostatabeschwerden
Symptome und Behandlung

Bei Männern über 50 ist ein Vergrößerung der Vorsteherdrüse die häufigste Ursache für Prostabeschwerden. Prostata Schmerzen können auch andere Gründe haben, wie etwa Entzündungen. mehr...

Prostatabeschwerden: Wann zum Arzt?
Frühzeitig zum Urologen

Beim Auftreten von Prostatabeschwerden ist es wichtig, so früh wie möglich einen Arzt zu konsultieren. Männer ab 45 sollten darüber hinaus die gesetzlichen jährlichen Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung... mehr...

Test: Welche Arznei in welchem Fall?

Klicken Sie die Antworten an, denen Sie am meisten zustimmen. Sie erhalten Sie eine Auswertung mit Tipps rund ums Thema Selbstmedikation.

zum Test

Hausmittel gegen Prostatavergrößerung und -beschwerden

Prostatabeschwerden: Hausmittel und Selbsthilfe
Lebens- und Ernährungsgewohnheiten

Bestimmte Lebens- und Ernährungsgewohnheiten können das Auftreten von Prostata-Erkrankungen begünstigen. Wie Sie das Risiko für die Entstehung von Prostata-Erkrankungen reduzieren mehr...

Prostatabeschwerden: Rezeptfreie Medikamente
Pflanzliche Mittel

Zur Behandlung der häufigsten gutartigen Erkrankung der Prostata, der BPH, stehen zahlreiche pflanzliche Wirkstoffe zur Linderung der Beschwerden zur Verfügung.Rezeptfreie Medikamente können die BPH zwar nicht... mehr...

Test: Welche Arznei in welchem Fall?
Selbsttests

Wie werden Arzneimittel am besten gelagert? Wer darf überhaupt Arzneimittel herstellen und vertreiben? Testen Sie Ihr Medikamentenwissen. mehr...

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2012

Thema des Monats
Für Mutter und Kind?
  • Für Mutter und KindTipps für Mütter

    Welche Medikamente eignen sich für Kinder? Worauf gilt es als Schwangere zu achten? Die besten Tipps für Mütter, Väter und Ihre Kinder.

Forum

Im Forum von Yavivo können Sie anderen Usern Ihre Fragen stellen.

zum Forum
Symptome
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus.

Der Expertenrat

Stellen Sie Ihre Fragen an Gesundheits- und Medizinexperten!

zum Expertenrat