Hartnäckige Pilzerkrankung

Fußpilz: Wann zum Arzt?

Wenn Sie das erste Mal einen Fußpilz haben, ist es besser zum Arzt zu gehen

In manchen Fällen ist es sinnvoll, bei Fußpilz einen Arzt aufzusuchen. Der Hausarzt oder ein Hautarzt (Dermatologe) sind hierbei die richtigen Ansprechpartner.

Fusspilz-Wann-zum-Arzt-78532522.jpg
Haben sich die Symptome nach einer Woche nicht gebessert, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

In manchen Fällen ist es sinnvoll, bei Fußpilz einen Arzt aufzusuchen. Der Hausarzt oder ein Hautarzt (Dermatologe) sind hierbei die richtigen Ansprechpartner.

Fußpilz: Wann ist ein Arztbesuch sinnvoll?

Tritt ein Fußpilz zum ersten Mal auf, sind sich Betroffene manchmal unsicher, ob es sich wirklich um Beschwerden handelt, die durch eine Pilzerkrankung verursacht werden. In diesen Fällen ist es besser, einen Arzt aufzusuchen - bei Fußpilz einen Hautarzt (Dermatologen) oder den Hausarzt.

Bei einer Eigenbehandlung sollten sich die Symptome nach einer Behandlungsdauer von etwa einer Woche deutlich gebessert haben. Wenn dies nicht der Fall ist, wenn sich die Beschwerden verschlimmern - etwa wenn zusätzlich offene, blutende Stellen auftreten - oder falls kurze Zeit nach einer erfolgreichen Behandlung erneut Symptome auftreten, ist ebenfalls ein Arztbesuch zu empfehlen.

Fußpilz entwickelt sich besonders häufig bei Diabetikern oder bei Menschen, die Medikamente zur Unterdrückung des Immunsystems einnehmen (z.B. nach einer Nierentransplantation). Diese Patienten sollten beim Auftreten von Fußpilz-Symptomen ebenfalls einen Arzt zurate ziehen.

Herausforderung Nagelpilz

Wenn die Symptome der Fußpilz-Erkrankung nicht mehr auf den Bereich der Zehen beschränkt sind, sondern auf den ganzen Fuß, die Zehennägel oder sogar andere Körperteile übergreifen ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, denn es kann zu einem Nagelpilz werden. Oft ist dann die Einnahme von Tabletten mit pilzabtötenden Wirkstoffen notwendig, die von Arzt verordnet werden müssen.

Die Behandlung eines Nagelpilzes ist oft besonders schwierig und langwierig. Hier gilt die Faustregel, dass eine Eigenbehandlung dann nicht mehr sinnvoll erscheint, wenn ganze Nägel oder mehr als drei Nägel gleichzeitig befallen sind.

Checkliste: In folgenden Fällen sollten Sie einen Arzt aufsuchen:

  • beim erstmaligen Auftreten von Fußpilz, falls Unsicherheit bezüglich der Symptome besteht
  • wenn sich die Symptome nach einer Behandlungsdauer von einer Woche nicht deutlich bessern
  • wenn die Beschwerden kurze Zeit nach einer erfolgreichen Behandlung erneut auftreten
  • wenn sich die Beschwerden verschlimmern (z.B. wenn zusätzlich offene, blutende Stellen auftreten)
  • wenn die Symptome nicht mehr auf den Bereich der Zehen beschränkt sind, sondern auf den ganzen Fuß, die Zehennägel oder sogar andere Körperteile übergreifen
Welches Symptom, welche Krankheit?
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus. mehr...