Krankheiten ausschließen

Mundgeruch: Wann zum Arzt?

Es kann sinnvoll sein bei Mundgeruch, belegter Zunge und Zungenbelag, einen Arzt aufzusuchen und die genauen Ursachen abzuklären.

Mundgeruch-Wann-zum-Arzt-101472124.jpg
Ein Arztbesuch kann bei länger anhaltenden Beschwerden sinnvoll sein.
Getty Images/Hemera

Da einige Erkrankungen der Verdauungsorgane und auch schwerwiegende Erkrankungen wie Diabetes mit Mundgeruch verbunden sein können, ist bei länger anhaltenden Beschwerden, die unabhängig von der Nahrungsaufnahme auftreten, ein Arztbesuch erforderlich.

Bei Mundgeruch, bei dem folgende Ursachen vermutet werden, sollte ein Arzt bzw. Zahnarzt konsultiert werden:

  • mangelhaft sanierte Zähne
  • Zahnfleischentzündungen
  • Mundgeruch, der mit weiteren Veränderungen im Mund verbunden ist (z.B. häufigem Zahnfleischbluten, Verhärtungen der Mundschleimhaut)
  • schlecht sitzende Zahnprothesen
  • Mundtrockenheit als Nebenwirkung von Medikamenten
  • häufiges Durstgefühl und Geruch der Ausatemlut nach Nagellack-Entferner
  • zusätzliche Beschwerden im Oberbauch
Haut und Kopf
Welches Symptom, welche Krankheit?
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus. mehr...