Schwere Akneformen

Akne: Wann zum Arzt?

Schwere Akneformen, bei denen sich in der Haut nicht nur Komedonen, Pustel und Papeln, sondern auch knotige Veränderungen und Narben gebildet haben, gehören in hautärztliche Behandlung.

Akne-Wann-zum-Arzt-99766112.jpg
Bei lang anheltenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Getty Images/Hemera

Eine Vorstellung beim Arzt ist auch dann ratsam, wenn die Eigenbehandlung mit speziellen Kosmetika und rezeptfreien Medikamenten nach ca. 8 Wochen keinen nennenswerten Erfolg zeigt.

Der Hautarzt wird rezeptpflichtige Substanzen, die äußerlich als Gele, Cremes oder Lösungen angewendet werden, oder Präparate zum Einnehmen verordnen.

Welches Symptom, welche Krankheit?
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus. mehr...