Selbstdiagnose birgt Risiken

Trockenes Auge: Wann zum Arzt?

Bei Beschwerden am Auge, wie Augenrötung, sollte ein Augenarzt aufgesucht werden, um sicherzustellen, dass keine schweren Erkrankungen vorliegen.

Trockenes Auge-Wann zum Arzt-88017232.jpg
Bei stärkeren oder anhaltenden Augenbeschwerden hilft der Gang zum Augenarzt.
(C) 2006 Trevor Lush

Die Diagnose Trockenes Auge sollte immer der Augenarzt stellen. Sind keine weiteren Augenerkrankungen vorhanden, können die Beschwerden in Eigenregie behandelt werden.

Die Diagnose trockenes Auge sollte immer der Augenarzt stellen. Er verfügt über verschiedenen Untersuchungsmöglichkeiten und Test um festzustellen, ob die Beschwerden tatsächlich von einer Störung in der Benetzung der Augenoberfäche herrühren oder ob ein anderer Grund besteht.Hat der Augenarzt nur ein leicht oder mäßig ausgeprägtes Trockenes Auge festgestellt, kann der Betroffene die Symptome in Eigenregie weiter behandeln. Kontrolluntersuchungen beim Augenarzt (ein- bis zweimal jährlich) sind zu empfehlen.

Welches Symptom, welche Krankheit?
  • Der SymptomfinderDer Symptomfinder

    Woran liegt es, dass Sie Bauchweh haben? Finden Sie mit der Yavivo-Puppe den Grund für bestimmte Symptome heraus. mehr...